Das Zentrum Osttirols in den Dolomiten

Lienz ist die siebtgrößte Stadt Tirols mit rund 12.000 Einwohnern und liegt auf knapp über 600 Metern Höhe. Die Stadt ist in ein Bergpanorama eingebettet und der höchste Punkt der Gemeinde liegt auf knapp über 2.000 Metern Höhe. Weiters ist Lienz die Stadt mit den meisten Sonnenstunden pro Jahr in Österreich.

In politischer Hinsicht ist Lienz Sitz der Bezirkshauptmannschaft des gleichnamigen Bezirks. Damit ist die Stadt nicht nur das wirtschaftliche und kulturelle sondern auch das politische Zentrum der Region.

Aufgrund seiner Lage unweit der italienischen Grenze ist das Lienzer Stadtbild insbesondere auch an Wochenenden von italienisch Sprechenden geprägt. Die Stadt ist ein beliebtes Ausflugsziel aufgrund seiner kulturellen Vielfalt und landschaftlichen Schönheit.

Auf dem Lienzer Schlossberg liegt das Schloss Bruck. Dieses wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist seit 1943 zugleich auch das Museum der Stadt Lienz mit einer Vielzahl an historischen Relikten, die ausgestellt werden.

Auf dem Hauptplatz der Stadt liegt die Liebburg, die zu Beginn des 17. Jahrhunderts erbaut wurde. Dieses diente über die Jahrhunderte erst als Wohnschloss, später als Militärlager oder Armenspital, und heute als Rathaus der Stadt.

In Lienz steht auch das älteste Dominikanerkloster (“Klösterle”) im deutschen Sprachraum. Neben diesem Kloster gibt es auch das Franziskanerkloster, das zugleich auch die Franziskanerkirche umfasst und im Zentrum der Stadt liegt.

Neben diesen architektonischen Sehenswürdigkeiten ist die gesamte Region in landschaftlicher Hinsicht auch besonders wertvoll. So liegt nördlich von Lienz der Nationalpark Hohe Tauern, der das größte Schutzgebiet der Alpen und der größte Nationalpark Österreichs ist. Der Nationalpark erstreckt sich über Tirol, Salzburg sowie Kärnten und genießt überregionale Bedeutung.

Unweit von Lienz liegend ist das Erholungsgebiet nicht nur für eine Vielzahl von Tierarten eine Heimat sondern auch ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderungen und dergleichen.

Das Highlight des Nationalparks aus Osttiroler und Lienzer Perspektive ist der Großglockner. Dieser ist der höchste Berg des Landes mit 3.798 Metern und ebenfalls nur unweit von Lienz entfernt.

Letztlich ist Lienz ein Sonnenparadies im Herzen Osttirols und kulturell eine besonderer Anziehungsort in der Region, den es unbedingt zu erkunden gilt. Im Umland ist die beeindruckende österreichische Berglandschaft zu entdecken, die zu Erholung und sportlicher Betätigung einlädt.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *